Binder Rechtsanwältin » Vergaberecht: Die Formen der Beschaffung sind vielfältig

Erfahrung

 

Fachbereich

 

Vergaberecht: Die Formen der Beschaffung sind vielfältig

Beratung von Bietern im Rahmen der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen

Prüfung der Ausschreibungsunterlagen

Begleitung während des gesamten Vergabeverfahrens, insbesondere bei der Erstellung von Teilnahmeanträgen und Angeboten, Fragebeantwortungen, bei einer vertieften Angebotsprüfung, bei Verhandlungen

Beurteilung von bereits bestehenden Verträgen 

Ich beschäftige mich seit 2002 mit Vergaberecht. Aufgrund meines Werdegangs bringe ich nicht nur das vergaberechtliche, sondern auch das unternehmerische Know-How aus Perspektive des Bieters mit, da ich auch selbst für die zeitgerechte und qualitativ bestmögliche Erstellung von Angeboten als Juristin bzw Bidmanagerin verantwortlich war. Besonders eingehend habe ich mich im Rahmen der Erstellung der Dissertation bei Univ.- Prof. Dr. Josef Aicher mit dem Thema „Das Verhandlungsverfahren bei der Vergabe von IT-Dienstleistungen“ beschäftigt.

 

Das Vergaberecht ist gekennzeichnet durch häufige Novellierungen und ist in der Praxis sehr geprägt von der Judikatur der nationalen Vergabekontrollbehörden, aber und insbesondere auch durch die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes. Aufgrund der damit verbundenen Komplexität geben viele Unternehmen, obwohl sie über hausinterne Juristen verfügen, vergaberechtlichen Fragestellungen außer Haus. Ich arbeite in diesen Fällen sehr gerne und erfolgreich mit den Angebotsverantwortlichen und Juristen meiner Mandanten zusammen. Es ist immer von Vorteil, Kompetenzen bündeln zu können.

 

In Nachprüfungsverfahren vertrete ich vor allen österreichischen Vergabekontrollinstanzen, wie dem Bundesvergabeamt, den unabhängigen Verwaltungssenaten in den Ländern und den Gerichtshöfen des öffentlichen Rechts (VwGH, VfGH).